Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Trockenfutter, Nassfutter oder selber kochen ... was bekommt der Hund in den Napf?

Moderatoren: Vorstand Daf, Moderatoren

Benutzeravatar
Beate
Mitglied Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 2988
Registriert: 13.07.2008, 12:42
Wohnort: Hennef
Mag-ich vergeben: 17 Mal
Mag-ich erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Beate » 14.04.2022, 13:37

Hallo zusammen, hat jemand von euch Erfahrung mit Trockenfutter, welches Insekten als Proteinquelle nutzt?
Liebe Grüße
Beate mit Bauschan und Nico
und Yogi und Vasco im Herzen

Benutzeravatar
willie42
Vorstand Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 7617
Registriert: 29.08.2004, 21:26
Wohnort: Holler
Mag-ich vergeben: 65 Mal
Mag-ich erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von willie42 » 17.04.2022, 19:16

Den Beitrag haben hier schon viele gesehen - aber Erfahrung scheint bei den Daffies noch niemand zu haben.
Ich finden den Ansatz interessant - insbesondere auch bei Futtermittelallergien - und habe gestaunt, was es da so alles gibt. Falls also doch jemand Erfahrung hat, wäre auch nich neugierig.

Lieben Gruß,

Williew

Benutzeravatar
Beate
Mitglied Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 2988
Registriert: 13.07.2008, 12:42
Wohnort: Hennef
Mag-ich vergeben: 17 Mal
Mag-ich erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Beate » 18.04.2022, 09:34

Da noch keiner Erfahrungen gesammelt hat, werde ich es einmal ausprobieren.
https://www.zooplus.de/shop/hunde/hunde ... ktenfutter
Liebe Grüße
Beate mit Bauschan und Nico
und Yogi und Vasco im Herzen

Benutzeravatar
willie42
Vorstand Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 7617
Registriert: 29.08.2004, 21:26
Wohnort: Holler
Mag-ich vergeben: 65 Mal
Mag-ich erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von willie42 » 18.04.2022, 14:21

Eine muss vorangehen :smile: :ja:

Benutzeravatar
Ivonne
Vorstand Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 6980
Registriert: 27.10.2007, 18:46
Wohnort: Rheinland
Mag-ich vergeben: 47 Mal
Mag-ich erhalten: 51 Mal

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Ivonne » 18.04.2022, 14:52

Ich bin auch gespannt.
Es gibt ja mittlerweile ein gutes Angebot, sogar Naßfutter und Leckerchen. Auch Getreidefrei hab ich jetzt entdeckt. Ob ich aber bei unseren Alten da noch experimentiere :gruebel:

@Beate: was sind deine Beweggründe?
Liebe Grüße Ivonne, Andra und Paul Bild


Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten. (Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
May
Forumsuser
Beiträge: 1813
Registriert: 03.07.2008, 19:22
Wohnort: Huerth
Mag-ich vergeben: 44 Mal
Mag-ich erhalten: 26 Mal

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von May » 18.04.2022, 17:01

Ich hab mich noch nie damit auseinandergesetzt, weil ich mich frage wie weit wir noch gehen und experimentel die Ernährung unserer Haustiere noch werden soll. Vielleicht denke ich in einigen Jahren anders darüber oder uns wird garnichts anderes mehr übrig bleiben, aber aktuell wirft es bei mir nur Fragezeichen auf
Es grüßt Claudia
& die Krötenbande

Benutzeravatar
ulrike
Vorstand Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 9566
Registriert: 25.08.2004, 22:02
Wohnort: Holler
Mag-ich vergeben: 106 Mal
Mag-ich erhalten: 55 Mal

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von ulrike » 19.04.2022, 10:22

Ich finde den Ansatz, tierische Proteine aus Insekten zu gewinnen, gut und zukunftsweisend, nicht nur für die Ernährung von Hunden. Die Produktion von Fleisch, so wie sie heutzutage betrieben wird, ist ein Klimakiller, weshalb auch in diesem Bereich ein Umdenken erforderlich ist.
Erfahrungen habe ich noch nicht gesammelt mit Hundefutter aus Insekten und war erstaunt, als ich wegen Deiner Frage danach gesucht habe, wie groß und bezahlbar das Angebot bereits ist.
Uli mit Hannah, Jamiro und Dobby

"Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben." Philip K. Dick

Benutzeravatar
Beate
Mitglied Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 2988
Registriert: 13.07.2008, 12:42
Wohnort: Hennef
Mag-ich vergeben: 17 Mal
Mag-ich erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Beate » 19.04.2022, 13:40

Wir haben ein Probepaket hier bestellt:
https://www.green-petfood.de/
Liebe Grüße
Beate mit Bauschan und Nico
und Yogi und Vasco im Herzen

Benutzeravatar
Beate
Mitglied Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 2988
Registriert: 13.07.2008, 12:42
Wohnort: Hennef
Mag-ich vergeben: 17 Mal
Mag-ich erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Beate » 19.04.2022, 13:50

Ivonne hat geschrieben:
18.04.2022, 14:52
Ich bin auch gespannt.
Es gibt ja mittlerweile ein gutes Angebot, sogar Naßfutter und Leckerchen. Auch Getreidefrei hab ich jetzt entdeckt. Ob ich aber bei unseren Alten da noch experimentiere :gruebel:

@Beate: was sind deine Beweggründe?
Ich versuche im Moment überall wo es möglich ist meinen CO2-Abdruck zu verringern. Und in fast allen Hundefutter-Sorten wird Fleisch aus Massentierhaltung verwendet. Das ist nicht nur aus Klimaschutz-Gründen problematisch, sondern aktuell auch wegen des Weizenmangels (Ukraine-Krieg) auf dem Weltmarkt.
"Der weltweit wachsende Bedarf an Fleisch wiederum hat die Preise für Lebensmittel in den vergangenen Jahren ebenfalls in die Höhe getrieben, weil für die Tiermast große Mengen Futtermittel nötig sind. Zwar fressen Tiere unter anderem für den Menschen nicht verwertbare Pflanzen, für gute Fleischerträge muss man jedoch Getreideschrot zufüttern. »In Deutschland wird ungefähr die Hälfte der gesamten Ackerflächen für den Anbau von Futtermitteln verwendet«, erklärt Bodirsky. In anderen Ländern sieht es ähnlich aus."
(zitiert aus: https://www.spektrum.de/news/lebensmitt ... st/2009170)
Liebe Grüße
Beate mit Bauschan und Nico
und Yogi und Vasco im Herzen

Benutzeravatar
Beate
Mitglied Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 2988
Registriert: 13.07.2008, 12:42
Wohnort: Hennef
Mag-ich vergeben: 17 Mal
Mag-ich erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Beate » 23.04.2022, 12:14

Es dauert etwas bis ich hier berichten kann: Meine Probelieferung hat Lieferschwierigkeiten, da die Firma gerade umzieht :/
Liebe Grüße
Beate mit Bauschan und Nico
und Yogi und Vasco im Herzen

Enei
Mitglied Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 1492
Registriert: 06.03.2005, 20:02
Mag-ich vergeben: 1 Mal
Mag-ich erhalten: 1 Mal

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Enei » 23.04.2022, 13:34

Alsoooo,
ich hab vor Jahren schon mal Insekten gegessen, um genau zusein, sollten es "geräucherte Schmetterlinglarven" gewesen sein. Hat geschmeckt wie alte Schuhsohle. 🤪
Hoffe die Rezepturen haben sich mittlerweile verbessert.
Liebe Grüße Ellen und Everest
Brrrt brrrrt!

Benutzeravatar
MonikaP
Forumsuser
Beiträge: 2114
Registriert: 27.04.2008, 19:53
Mag-ich vergeben: 1 Mal

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von MonikaP » 23.04.2022, 13:51

Wir haben zu berichten, dass Ellis kleine Hundesnacks aus Insekten geschenkt bekam; sie, die aber wirklich beinahe alles frißt, eben auch was sie nicht soll, hat die kleinen Happen ausgespuckt. Ich dachte, das kann nicht sein und habe meiner Freundin für ihre Golden Retriever-Königin das Päckchen weitergeschenkt. Emma hat sie auch ausgespuckt .... Geschmack wohl nicht getroffen oder unsere Prinzessinnen sind so verwöhnt.
Liebe Grüße
Moni und Ellis mit Vennie und Purzelchen im Herzen


"Oft kommt das Glück zu einer Tür herein, von der man nicht wußte, dass man sie offengelassen hat!"

Benutzeravatar
MonikaP
Forumsuser
Beiträge: 2114
Registriert: 27.04.2008, 19:53
Mag-ich vergeben: 1 Mal

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von MonikaP » 24.04.2022, 12:50

Heute ist in der Welt am Sonntag ein interessanter Artikel zu diesem Thema.
Liebe Grüße
Moni und Ellis mit Vennie und Purzelchen im Herzen


"Oft kommt das Glück zu einer Tür herein, von der man nicht wußte, dass man sie offengelassen hat!"

Benutzeravatar
Beate
Mitglied Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 2988
Registriert: 13.07.2008, 12:42
Wohnort: Hennef
Mag-ich vergeben: 17 Mal
Mag-ich erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von Beate » 25.04.2022, 16:20

Nicos Mutter ist immer ganz wild auf die Mehlwürmer, die den Hühnern verfüttert werden :D
Liebe Grüße
Beate mit Bauschan und Nico
und Yogi und Vasco im Herzen

Benutzeravatar
May
Forumsuser
Beiträge: 1813
Registriert: 03.07.2008, 19:22
Wohnort: Huerth
Mag-ich vergeben: 44 Mal
Mag-ich erhalten: 26 Mal

Re: Fertigfutter aus Insekten als Proteinquelle

Beitrag von May » 25.04.2022, 16:48

:lach: Ich habe in den trockenen Sommer Mutterboden mit Mehlwürmern und Käfern angehäuft, weil die Vögel unsere Blumentöpfe ständig durchwühlten. Ich musste die Haufen vor den Hunden schützen, sonst wäre für die Vögel nichts übrig geblieben
Es grüßt Claudia
& die Krötenbande

Antworten