kiening dosenfutter

Als Krokette, Pellets oder aus der Dose

Moderatoren: Vorstand Daf, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
leemy
Forumsuser
Beiträge: 6635
Registriert: 29.09.2004, 20:57
Wohnort: stahnsdorf /berlin
Kontaktdaten:

kiening dosenfutter

Beitrag von leemy » 11.10.2004, 18:41

hallo,

ich bin ja überzeugte timberwolferin, aber ich habe neulich folgendes dosenfutter entdeckt, welches sich "kiening" nennt:

http://www.pet-stop.de/product_info.php ... ucts_id/78

das klingt ziemlich gut. kennt das einer von euch?

Karen

Beitrag von Karen » 11.10.2004, 22:32

Hallo,
ja, ich kenne das Futter.Ich habe es vor Wochen mal durch Zufall entdeckt und bestellt.Meine beiden haben es gut vertragen - und auch gerne gefressen(die beiden fressen allerdings so gut wie Alles)
Ich finde es auch vom Inhalt her sehr überzeugend: Fleisch ohne jegliche Zusatzstoffe - noch besser als z.B. Rinti.
Ich mixe es mit Reis, Kartoffeln, Gemüse usw.Ich kann Dir also empfehlen, es mal auszuprobieren.

Benutzeravatar
ulrike
Vorstand Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 9014
Registriert: 25.08.2004, 22:02
Wohnort: Holler
Mag-ich vergeben: 69 Mal
Mag-ich erhalten: 27 Mal

Beitrag von ulrike » 11.10.2004, 22:51

Retrievermix-Duo hat geschrieben:...noch besser als z.B. Rinti.
...
Wieso besser als Rinti?
Ich füttere meinen seit Jahren Royal Canin Club Selection und Rinti gemixt, deshalb frage ich nach...
Liebe Grüße,
Uli mit Hannah und Jamiro
ulrike@dogs-and-fun.de

"Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben." Philip K. Dick

Karen

Beitrag von Karen » 12.10.2004, 01:33

Hallo Ulrike,
in den Kiening-Dosen soll mehr reines Fleisch drin sein, bei Rinti mehr tierische Nebenprodukte und zugesetzte Vitamine.Da ich mit anderen Zutaten, wie Gemüse und Obst, vermische, finde ich die Kiening-Dosen besser.Ich brauche davon auch weniger.Für mich sind die Dosen sozusagen Ersatz für selbstgekochtes Fleisch - falls die Tiefkühltruhe mal wieder leer ist oder auf Reisen.
Das sollte jetzt auch nicht heissen, dass Rinti ein schlechtes Futter ist.Es gehört für mich auch zu den besseren Dosenfuttern und ich habe es auch schon verfüttert.Aber Kiening sagt mir persönlich besser zu.

Benutzeravatar
Birgit
Forumsuser
Beiträge: 1198
Registriert: 06.10.2004, 12:56

Kiening

Beitrag von Birgit » 12.10.2004, 15:19

Hallo,

ich mische Kiening Dosenfutter mit dem vegetarischen Marengo Country. Das bekommt Emil besonders gut. Wenn man Kiening Dosen öffnet, hat man erst mal einen interessanten Effekt: Außer der Pansendose riecht alles wie Fleischmahlzeiten für Menschen. Man bekommt selbst richtig Appetit wenn man das Fleisch riecht.

Noch besser ist Marengo Wolfshappen, was laut Marengo wegen dem hohen Proteingehalt mit Marengo Country gemischt werden muß.

Gruß Birgit

Benutzeravatar
ulrike
Vorstand Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 9014
Registriert: 25.08.2004, 22:02
Wohnort: Holler
Mag-ich vergeben: 69 Mal
Mag-ich erhalten: 27 Mal

Beitrag von ulrike » 12.10.2004, 15:32

Ich habe jetzt nochmal nachgelesen auf www.rinti.de
Rinti Dosenfutter enthält 100% Fleisch, keine tierischen Nebenerzeugnisse, keine Lockstoffe, keine Konservierungsstoffe, es werden Vitamine und Mineralstoffe zugesetzt.
Die 800g Dose kostet meist 1,59, im Angebot 1,39 Euro (z.B. im Moment bei Zooplus).
Ich finde es gut und bleibe dabei und beim Trockenfutter von RC.
Liebe Grüße,
Uli mit Hannah und Jamiro
ulrike@dogs-and-fun.de

"Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben." Philip K. Dick

Martina

Beitrag von Martina » 12.10.2004, 19:53

Hallo,

wir füttern auch Kiening oder Rinti mit Trofu gemixt oder es gibt Selbstgekochtes.

Benutzeravatar
Zimpi
Forumsuser
Beiträge: 202
Registriert: 20.07.2006, 14:41
Wohnort: Köln - Heimersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Zimpi » 13.03.2008, 15:13

Ist zwar schon ein wenig älter das Thema aber trotzdem. Wir haben auch Rinti gefüttert aber in den letzte 6 Monaten habe ich festgestellt das das Fleisch ( jedenfalls das was man erkennen konnte) nur aus Fett und Schwarte bestand. Ist ja klar das man für1,60 € keine Filetstücke dadrin hat. Aber das die Dosen beim öffnen schon gammelig sind und scharf stinken find ich nicht mehr normal. Das ist uns bei Lamm u. noch einer anderen Sorte jetzt mehrfach passiert. Von Finnern ( Rinti Produzent ) seit 14 Tagen keine Antwort auf Reklamation. Ich versuche jetzt mal wieder zu TF von Marengo zu wechseln. Rinti ? Bloß nicht mehr ! :evil:
Klaus und Kornelius

Keine Angst : Er wollte nur spielen !!!
23.09.2003 - 24.10.2016

Benutzeravatar
Maayon
Forumsuser
Beiträge: 4263
Registriert: 08.03.2005, 12:40
Wohnort: 46286
Kontaktdaten:

Beitrag von Maayon » 13.03.2008, 15:21

Bei uns war das Rinti bisher immer okay.

Einmal nicht. Da habe ich allerdings den Laden und dessen Lagerung in Verdacht.
Auf die Reklamation wurde sehr prompt geantwortet. Incl. Gutschein für 12x 800 gr. Dosen.

Wobei mir das mit den Schwarten in einigen Sorten auch aufgefallen ist.
Aber ich weiß nicht ob es früher anders war, da ich es nur manchmal zwischendurch füttere.
Liebe Grüße von Maayon & Jake
mit Bopp im Herzen

Benutzeravatar
Birgit
Forumsuser
Beiträge: 1198
Registriert: 06.10.2004, 12:56

Beitrag von Birgit » 13.03.2008, 15:36

Maayon hat geschrieben: Wobei mir das mit den Schwarten in einigen Sorten auch aufgefallen ist.
Aber ich weiß nicht ob es früher anders war, da ich es nur manchmal zwischendurch füttere.
Laut Finnern enthält Rinti Schweinefleisch. So kann man sich auch die Schwartenanteile erklären.

Ich bevorzuge mittlerweile Animonda Gran Carno oder Rocco Dosen.

Gruß Birgit
Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.

Benutzeravatar
ulrike
Vorstand Dogs & Fun e.V.
Beiträge: 9014
Registriert: 25.08.2004, 22:02
Wohnort: Holler
Mag-ich vergeben: 69 Mal
Mag-ich erhalten: 27 Mal

Beitrag von ulrike » 13.03.2008, 15:47

Wir haben schon längst auf Barf umgestellt :D
Aber als Reserve stehen immer ein paar Dosen Rinti im Regal, falls ich mal keine Zeit hatte, Fleisch aufzutauen. Dass die Qualität gelitten hätte, ist mir noch nicht aufgefallen.
Uli mit Hannah und Jamiro
ulrike@dogs-and-fun.de

"Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben." Philip K. Dick

Benutzeravatar
Zimpi
Forumsuser
Beiträge: 202
Registriert: 20.07.2006, 14:41
Wohnort: Köln - Heimersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Zimpi » 14.03.2008, 02:36

Gran Carno ist mir etwas zu sehr durch den Wolf gedreht . Da sieht man ja garnicht mehr was drin ist. Meine Torfnase hat da auch gestreikt. Am liebsten frisst er das verdammte Rinti. Was mich auch etwas wundert ist bei dem Marengo steht das es aus Fleisch von geschlachteten Tieren ist. Bitte , was ?? Ich hoffe doch das die Tiere bei jedem Futter vor dem verarbeiten geschlachtet werden. Oder bezieht sich das auf verendete Tiere ? Hmm, da ist wohl vieles unlogisch und auslegungssache.
Klaus und Kornelius

Keine Angst : Er wollte nur spielen !!!
23.09.2003 - 24.10.2016

Antworten