Wozu zählt Pansen?

- was kann und darf man alles Füttern.
- spezielle Diäten

Moderatoren: Vorstand Daf, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Mary
Forumsuser
Beiträge: 599
Registriert: 10.10.2005, 08:57
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Wozu zählt Pansen?

Beitrag von Mary » 01.10.2007, 08:49

Hallo,

in meinem schlauen Buch über das BARFen sind mir ein paar Widersprüche aufgefallen, und daher frag ich doch mal nach:

Zählt Pansen nun eigentlich zum Muskelfleisch oder zu den Innereien? Wie oft kriegen Eure Hunde Pansen oder Blättermagen? Bisher geb ich 2x Pansen und zusätzlich einmal die Woche Leber oder Niere, weiß aber nicht, ob das so richtig ist.

Und was ist mit Herz? Das gehört ja eindeutig zum Muskelfleisch, aber irgendwie scheint das doch eine Sonderstellung einzunehmen?
LG Mary und Nala

Karen

Beitrag von Karen » 01.10.2007, 11:02

Pansen ist kein Muskelfleisch.Herz ist zwar ein reiner Muskel, gehört aber verkaufstechnisch gesehen zu Innereien.
Leber und Niere würde ich nicht so häufig verfüttern, da sie ziemlich schadstoffbelastet sein können.

Benutzeravatar
Mary
Forumsuser
Beiträge: 599
Registriert: 10.10.2005, 08:57
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Mary » 01.10.2007, 11:22

Danke. :smile:

Also dann geb ich nur 1-2 x Pansen und keine zusätzlichen Innereien, oder aber Lunge?

Aber warum wird dann öfter erzählt, dass der Hund vom Herz Durchfall oder so etwas bekommen kann? Da muss doch irgendein Unterschied sein?
LG Mary und Nala

Benutzeravatar
Viola
Forumsuser
Beiträge: 4135
Registriert: 30.08.2004, 21:55
Wohnort: Bonn-Oberkassel
Mag-ich vergeben: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Viola » 01.10.2007, 13:34

Mary hat geschrieben:Danke. :smile:

Also dann geb ich nur 1-2 x Pansen und keine zusätzlichen Innereien, oder aber Lunge?

Aber warum wird dann öfter erzählt, dass der Hund vom Herz Durchfall oder so etwas bekommen kann? Da muss doch irgendein Unterschied sein?
Durchfall kenne ich nur von zuviel bzw. zu oft Leber, da zuviel Vit. A

lg,
Viola
Lg Viola mit Liza und Dexi (und Gonzo :cry: , Lady :cry: Zuzia :cry: und Quina :cry: ganz tief im Herzen)

Benutzeravatar
carenina
Forumsuser
Beiträge: 601
Registriert: 11.04.2006, 21:11
Wohnort: 56338 Braubach
Kontaktdaten:

Beitrag von carenina » 01.10.2007, 14:26

Herz zählt nicht zu den Innereien, es ist reines Muskelfleisch!

Leber und Niere würde ich persönlich nicht wöchentlich füttern, da sie mir zu viele Schadstoffe enthalten! Thys bekommt sie 1-max2mal/Monat.

Wenn dein Hund zu Durchfall neigt, wenn er herz frisst, könntest du die Mahlzeit mit Knochen (HüHä oder so) mischen? Ehrlich gesagt habe ich das aber auch noch nicht gehört...!?
LG-Karin und Thysson.

"Die Welt ist eine Scheibe und am Rande voll besetzt mit Narren"
(Kopernikus)

Benutzeravatar
Mary
Forumsuser
Beiträge: 599
Registriert: 10.10.2005, 08:57
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Mary » 01.10.2007, 14:39

Mein Hund neigt eigentlich gar nicht zu Durchfall... ich hab heute morgen noch etwas dazu gelesen (also Herz und Durchfall), aber ich finde es jetzt nicht mehr. Ihr gebt aber Herz auch wie ganz normales Muskelfleisch, oder? Ich war mir jetzt nur nicht mehr so sicher...

Leber war bisher das einzige Innereien-Fleisch, welches ich hier bekommen konnte (außer Pansen), aber jetzt kann ich ja endlich auch mal was übers Internet bestellen :smile: .
LG Mary und Nala

Benutzeravatar
Viola
Forumsuser
Beiträge: 4135
Registriert: 30.08.2004, 21:55
Wohnort: Bonn-Oberkassel
Mag-ich vergeben: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Viola » 02.10.2007, 13:26

Wir geben Herz als ganz normale Portion Fleisch, mit ein bisschen Öl und Kräutern, immer dann, wenn uns danach ist und auffällt, dass unsere DAS ja lange nicht hatten. Irgendwie existiert bei uns kein richtiger Futterplan, Abwechslung ja, aber nicht so regelmässig.

lg,
Viola
Lg Viola mit Liza und Dexi (und Gonzo :cry: , Lady :cry: Zuzia :cry: und Quina :cry: ganz tief im Herzen)

Julietta

Beitrag von Julietta » 02.10.2007, 13:34

Viola hat geschrieben:Wir geben Herz als ganz normale Portion Fleisch, mit ein bisschen Öl und Kräutern, immer dann, wenn uns danach ist und auffällt, dass unsere DAS ja lange nicht hatten. Irgendwie existiert bei uns kein richtiger Futterplan, Abwechslung ja, aber nicht so regelmässig.

lg,
Viola
:D Wie bei uns. In mühevoller Kleinarbeit habe ich zu Beginn der BARFerei 3 Futterpläne erstellt *gääähn* Jetzt kommt alles "pi mal Daumen" in den Napf und Abwechslung ist garantiert!

Benutzeravatar
carenina
Forumsuser
Beiträge: 601
Registriert: 11.04.2006, 21:11
Wohnort: 56338 Braubach
Kontaktdaten:

Beitrag von carenina » 02.10.2007, 19:40

Geht mir genauso :D

Aber Pansen ist auch keine Innerei, oder? Das läuft extra. Bin grad zu faul, mein Barf-Buch auszugraben, werde mal nachlesenbei Gelegenheit!
LG-Karin und Thysson.

"Die Welt ist eine Scheibe und am Rande voll besetzt mit Narren"
(Kopernikus)

Benutzeravatar
Mary
Forumsuser
Beiträge: 599
Registriert: 10.10.2005, 08:57
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Mary » 03.10.2007, 10:32

Naja, wir sind ja immer noch ziemlich am Anfang mit der BARFerei; vielleicht geht das irgendwann auch mal so pi mal Daumen, aber im Moment hab ich noch nen Plan. Jedenfalls was Innereien, Fisch und Knochen z.B. angeht; Muskelfleisch wechsel ich auch je nach Laune.
Aber Pansen ist auch keine Innerei, oder? Das läuft extra. Bin grad zu faul, mein Barf-Buch auszugraben, werde mal nachlesenbei Gelegenheit!
Wie oft gebt ihr den Hundis denn Pansen? Wie gesagt... in meinem Buch ist das so ein bisschen widersprüchlich.
LG Mary und Nala

Emmi
Forumsuser
Beiträge: 15754
Registriert: 07.07.2005, 10:56

Beitrag von Emmi » 03.10.2007, 11:38

Emmi und Maxl kriegen einmal die Woche Pansen und meist einmal die Woche Blättermagen, aber den manchmal eben auch nicht.

Früher mussten sie nach Pansen schon mal flitzen, aber jetzt kriegen sie Dünnpfiff nur noch von Leber. Von Herz auf keinen Fall.

Ich bin auch schon in der Phase "Pi mal Daumen" ;D .

Mighty Mister
Forumsuser
Beiträge: 51
Registriert: 13.02.2007, 10:35
Wohnort: Gießen

Beitrag von Mighty Mister » 17.10.2007, 00:44

Mary hat geschrieben: Wie oft gebt ihr den Hundis denn Pansen? Wie gesagt... in meinem Buch ist das so ein bisschen widersprüchlich.
Ich kenne viele Barfer, die ihrem Hund regelmäßig Pansen 3-4 mal die Woche füttern. Ist der Hund gesund (keine Erkrankungen der Ausscheidungsorgane) ist das OK, denke ich.

Wenn ich gerade einen TK Beutel mit Pansen aufgetaut habe, gibt es den auch schon mal 3 Tage hintereinander. Oder ich machen dann meinen eigenen Pansenmix (Pansen mit Muskelfleisch gemixt).

Dass Hunde von Herz, insbesondere Rinderherz Dünnpfiff bekommen, habe ich auch schon oft gehört. Ist also nix Ungewöhnliches.

Gerade Barf bietet ja die Möglichkeit auf die individuellen Ernährungsbedürfnisse des Hundes einzugehen.
Am Anfang ist vieles ein Buch mit 7 Siegeln. Ich konnte mir zu Beginn auch nicht vorstellen jemals ohne Plan zu füttern. Aber irgendwann hat man die Mengen raus und weiß, was Hundi verträgt und was nicht.

Also einfach ausprobieren!

LG Elli

Antworten