Erfahrungen mit Anifit gesucht

Als Krokette, Pellets oder aus der Dose

Moderatoren: Vorstand Daf, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
pekingente
Forumsuser
Beiträge: 9977
Registriert: 28.03.2007, 21:35
Wohnort: Köter-Town

Erfahrungen mit Anifit gesucht

Beitrag von pekingente » 16.12.2009, 21:10

Nein, bestimmt nicht für meine Wuffels, aber ich such noch Argumente für meine Gassibekannte, die hat sich jetzt so einen Monatsvorrat aufschwatzen lassen :?
Viele Grüße von
Kirsten mit Mica. Herr Kaiser (1999-2015) & Luca (2002-2016) fest im Herzen

Benutzeravatar
JaJu
Forumsuser
Beiträge: 1261
Registriert: 22.07.2005, 13:20
Wohnort: Bremen/Jena

Beitrag von JaJu » 18.12.2009, 13:21

Ist das nicht dieses unsägliche Schneeballsystem mit der Marke die wahnsinnig überteuert ist?

Lg
Julia

Benutzeravatar
pekingente
Forumsuser
Beiträge: 9977
Registriert: 28.03.2007, 21:35
Wohnort: Köter-Town

Beitrag von pekingente » 20.12.2009, 00:27

Überteuert ist es sicherlich, von den Inhaltsstoffen gar nicht mal so schlecht muss ich sagen (Ihre Dosen sind heute gekommen, 3 riesen Pakete für einen ganzen Monat :roll: ). Ich würde sagen, es ist in etwa vergleichbar mit Bozita vielleicht ist es sogar das gleiche, denn es kommt auch aus Schweden und so viele Hersteller wird es dort auch nicht geben, die nach Deutschland exportieren....

Bis jetzt hab ich vor allem negatives über die aufdringlichen Abo-Verkäufer im Netz gefunden und weniger über das Futter selbst...
Ist vielleich der Vorwerk unter dem Hundefuttern ? :gruebel: :lol:
Viele Grüße von
Kirsten mit Mica. Herr Kaiser (1999-2015) & Luca (2002-2016) fest im Herzen

Benutzeravatar
Erna
Forumsuser
Beiträge: 2783
Registriert: 05.12.2004, 00:59
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitrag von Erna » 20.12.2009, 11:27

vom ersten Eindruck würde "der Vorwerk unter den Hundefuttern" absolut hinhauen... ich glaub, ich hatte hier auch schonmal einen Beitrag geschrieben, wie der "nette" Herr meine doggies bestechen wollte...

Zum Futter selbst kann ich nix sagen, da meine es nicht gefressen haben (bei diesem Testessen haben sie es komplett ignoriert), habe von Hundebesitzern unterschiedliche Meinungen gehört, kenne aber niemanden, der dabei geblieben ist.
Liebe Grüße
Erna
mit Django und Fry auf dem Sofa, Sheia bei ihrem Herrchen und Snoopy im Herzen

www.django-und-snoopy.de.vu
( www.fit-4-pfoetchen.de )

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken

Benutzeravatar
christine90
Forumsuser
Beiträge: 150
Registriert: 17.12.2014, 11:49
Wohnort: Agger, Lohmar

Re: Erfahrungen mit Anifit gesucht

Beitrag von christine90 » 03.01.2015, 12:13

Ist vermutlich gar nicht mehr aktuell hier, aber schaden kann eine weitere Erfahrung ja nicht...

Timmi hat zu Beginn Anifit bekommen, da seine "Züchterin" (in Anführungszeichen, da er ja ein Mischling ist, allerdings von Privat) Anifitvertreterin ist und die Welpen das bekommen haben.
Habe es zunächst auch gegeben. Konnte dann aber nicht schnell genug wechseln, da Timmi es gar nicht vertragen hat. Er hatte ständig ganz weichen Stuhl, hat furchtbar gepupst und es irgendwann auch nicht mehr angerührt..
Und ich selber fand es auch ganz unangenehm: Es hat fürchterlich gestunken, wenn ich eine Dose aufgemacht habe, war steinhart..

Ich kenne ein Schwesterchen von Timmi, 2 Würfe vorher, die die gleichen Probleme mit Anifit hatte.

Also aus meiner Warte nicht unbedingt zu empfehlen, aber da ja jeder einen anderen Geschmack hat und die Hunde unterschiedlich reagieren.. :wink:
Liebe Grüße,
Christine & Timmi :hallo:

Antworten